Die Stimme des Winters

20170126_123925_2

Draußen knirscht der Schnee noch immer unter den Füßen und die Kälte steht morgens direkt in meinem Gesicht, wenn ich die Tür öffne. Der kurze Blick über das weiße Feld hinter dem Haus lässt mich an die Spaziergänge zum Jahreswechsel denken.

So kalt es auch sein mag – diese frostige Stille da draußen klingt ewig in mir nach, wenn ich wieder im Warmen sitze. Und darum fahre ich auch heute wieder ins waschatelier und freue mich so sehr, Zeit für meine neuen Arbeiten zu haben und der Stimme des Winters ein Gesicht zu verleihen.

 

20170126_122012_2

Es grüßt Euch

Heike aus dem [wa]schatelier

0 Antworten auf „Die Stimme des Winters“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.