Ungeahnter Moment

Wie viele sich sicherlich denken können, steht der große Atelierraum in meinem Atelier in der Au gerade mehr oder weniger leer. Das ist wirklich betrüblich, hatte ich doch so viele große Pläne damit, als ich 2019 dort einzog. Was hingegen überaus erfreulich ist, dass mir Corona etwas beschert hat, was ich sehr genießen kann und

Freundliche Worte

Vor Kurzem habe ich auf Instagram eine kleine Bilderserie gestartet. Unter dem Motto "freundliche Worte" entstanden so Ideen, wie man anderen Menschen - gerade in dieser Zeit -  eine kleine verbale Freude machen könnte. Diese Bilder möchte ich nun auch mit Euch -  meinen treuen Bloglesern teilen. Vielleicht ist ja eine Idee für Euch dabei,

Zwischen den Jahreszeiten

Der Oktober verflog. Ebenso der November. Und zwischen den Jahreszeiten laufe ich mit meiner Mutter durch die inzwischen matschigen Blätter, die sich auf den Wegen festkrallen, damit die Laubbläser sie nicht davon pusten. Das Laufen ist inzwischen mehr als reine Bewegung in Corona-Sofa-und-Homeoffice-Zeiten. Es bringt uns einander noch näher, wir reden viel. Der Himmel hängt

Reichweite nutzen #02

Ihr Lieben, vor längerer Zeit habe ich auf Stern TV einen Beitrag gesehen. Eine Frau berichtete darin über die Zustände in Flüchtlingscamps im Libanon, wo Kinder für die Familie arbeiten gehen müssen, da es  den erwachsenen Menschen auf der Flucht nicht gestattet ist, im fremden Land zu arbeiten. Mich hat das so gerührt, und da