In guter Gesellschaft

Wer mich schon länger kennt, der weiß, dass ich der Literatur und besonders der Lyrik sehr verhaftet bin. Auf Instagram dichte ich seit zwei Jahren spontan abends Gute-Nacht-Geschichten unter dem Titel "die kleine Schlummernummer". Nun ist etwas für mich so Wunderbares passiert, das ich gerne mit euch da draußen teilen will. Der Carlsen Verlag fragte

Tanzende Schweine

Ferien bremsen einen ja immer ein bisschen aus - selbst bei großen Kindern. Aber immerhin hat man mal wieder Zeit, tanzende Schweine zu zeichnen - im Lieblingscafé bei Franka. Und während Kind 2 zur Faschingsfete aufgebrochen ist, hat man auch Zeit, Blogposts zu schreiben, die vielleicht keiner liest. Vielleicht aber ja doch. 😉 Eure Heike

Lesung

Bevor das Jahr zu Ende geht noch zwei Dinge auf die Schnelle. Im April 2020 gibt es zur Veröffentlichung der aktuellen Zeitschrift "Das Gedicht" auch eine Lesung einiger AutorInnen im Lyrikkabinett in München. Ich bin auch mit von der Partie und würde mich freuen, weitere Lyrikbegeisterte dort zu treffen.  Über was ich mich in diesem