Freundliche Worte

Vor Kurzem habe ich auf Instagram eine kleine Bilderserie gestartet. Unter dem Motto "freundliche Worte" entstanden so Ideen, wie man anderen Menschen - gerade in dieser Zeit -  eine kleine verbale Freude machen könnte. Diese Bilder möchte ich nun auch mit Euch -  meinen treuen Bloglesern teilen. Vielleicht ist ja eine Idee für Euch dabei,

Zwischen den Jahreszeiten

Der Oktober verflog. Ebenso der November. Und zwischen den Jahreszeiten laufe ich mit meiner Mutter durch die inzwischen matschigen Blätter, die sich auf den Wegen festkrallen, damit die Laubbläser sie nicht davon pusten. Das Laufen ist inzwischen mehr als reine Bewegung in Corona-Sofa-und-Homeoffice-Zeiten. Es bringt uns einander noch näher, wir reden viel. Der Himmel hängt

Wo sind die mutigen Verlage?

Die fabelhafte Roberta Bergmann hat mich im Sommer vor das Mikrofon zu ihrem beliebten Podcast "Der kreative Flow" eingeladen. Wir sprechen über die Suche nach mutigen Verlagen, über "die kleine Schlummernummer", das Leben als Graphic Recorderin in Coronazeiten und warum es super wichtig ist, in die Illustratorenorganisation einzutreten. *im Interview ist an einer Stelle vom

Homeoffice zu vermieten

Dir fällt das Homeoffice auf die Decke? Du teilst dir die Bespaßung der Kids mit deinem Partner oder deiner Partnerin, und Ihr habt keine Möglichkeit, auszuweichen? Ich habe in meinem Münchner Atelier/Büro - direkt am Kolumbusplatz - viel Platz und vermiete daher ab sofort tageweise einen Arbeitsplatz in meinem Workshopraum. Sicherheitsabstand ist gewährleistet 🙂 Wie

DeMut

Ich falle heute Morgen müde aus meinem Bett und hol mir bei Meister Lampe eine Tasse Kaffee in der Küche ab. Noch bevor ich wach bin, blinzele ich kurz auf mein Handy und entdecke eine  Whatsapp-Nachricht von einer Kollegin aus einer anderen Stadt, mit der ich nur sehr losen Kontakt habe. Wir kennen uns nicht