Flow und Reflektion

Der Tag beginnt früh. Kiste packen, Akku laden, schnell noch ein Kaffee und dann los. Um 9 Uhr bin ich am Samstag im waschatelier, Gabrielle singt mir meinen Morgensong und ich richte die Malplätze her. Draußen graut es - na, wo ist sie denn nun, die Sonne? Pünktlich um kurz vor 10 klingelt es im

Totaler Flow

Am Wochenende besuchte mich A. zum Malen im Atelier. Der Sommer hat sich noch mal so richtig gestreckt und uns gezeigt, was er Anfang September so drauf hat. Wir hingegen hatten auch einiges drauf...auf der Farbpalette. Und während wir Blumen, Blumen, Blumen und einen Sokrates malten, sang Sarah Connor gefühlte 100 Mal, dass sie Lava