Was lange währt…

Ihr Lieben Leserinnen und Leser, es gibt Neuigkeiten. Mein erster Online-Kurs steht bereit und - ja - ich habe lange gebraucht dafür. Aber ich musste auch erst mal aus meinem persönlichen Lockdown heraus. Aber umso mehr freue ich mich über "Figuren aus der Hüfte" am 16.7 von 18 -20 Uhr. Alle Infos findet Ihr hier

Die Frau Haas im Podcast

Während der Herbst uns nun (endlich) seine kalte Schulter zeigt, geht es im waschatelier ziemlich heiß her. Roberta Bergmann - kreative Allrounderin (Autorin, Illustratorin, Podcasterin...) hatte mich vor einigen Monaten gefragt, ob ich für Ihren Podcast "Der kreative Flow" einige Fragen beantworten würde. Das habe ich gerne gemacht. In der Folge geht es um Neid,

Brainday im waschatelier

Am ersten Mai bezog ich mein neues Atelier in der südlichen Au am Kolumbusplatz in München. Nicht weit entfernt von meinem geliebten Untergiesing, das auf der anderen Seite der Humboldtstraße liegt. Ein reges Viertel, nette Cafés, kleine Lädchen und viele kleine süße Straßen zum Durchstreifen. Am Mühlbach haben sich einige Ateliers und Kreative angesiedelt, ich

Sketchnotes – geiler Scheiß

...oder heiße Luft? So hieß mein Talk am 9. Mai bei dem wunderbaren Netzwerk- und Informationsformat 12min. Drei Speaker sind eingeladen, um einen Impulsvortrag zu halten. Nach jedem Talk gibt es 12 Minuten Fragen & Antworten und dann 12 Minuten, um sich ein neues Getränk aus dem Kühlschrank zu holen und ins Gespräch zu kommen.

Frauen, die visualisieren…

Schaut doch mal bei Katharina Bluhm vorbei. Die hat mich für ihren Blog "Frauen, die visualisieren" interviewt und meine Antworten in tolle Sketchnotes verwandelt. Hier geht´ s zum Blog https://katharinabluhm.de/frauen-die-visualisieren-heike-haas-vom-waschatelier/ Eure Heike aus dem [wa]schatelier