Zeit und Raum

Ja, ich bin noch da. Aber wo, das weiß ich gerade selber nicht so ganz. Dass ich im Atelier war ist nun auch wieder beinahe 4 Wochen her, und die wunderschönen Papierbahnen warten dort auf mich. Es ist wirklich vertrackt. Da hatte ich zwei lahme Monate im Januar und Februar, habe den März für Konzeptionsarbeit

Im Papier

Vor ein paar Wochen hatte ich einen wundervollen Tag im Fotostudio. Einige von Euch konnten es live miterleben auf meiner Instagram-Story. Anlässlich dieses wundervollen Tages hatte ich eine zusätzliche Papierrolle mitbestellt, auf der ich während des Shootings zeichnen konnte. Zum späteren Zeitpunkt durfte ich mich an dem Papier abarbeiten. Es knautschen, knicken, mich dahinter verstecken,

Sterne

Ich sitze im Flieger. Auf dem Weg nach Düsseldorf. Ein Tag Graphic Recording steht auf dem Programm. Flugbegleiterinnen sind ja immer ünerhört hübsch, denke ich bei mir. Selbst die, die schon in die Jahre gekommen sind. Woran liegt das? Oder ist das nur die Haltung? Oder ein Vorurteil? Der Flugkapitän an Bord jedenfalls erzählt uns,

Unter der Oberfläche

Kaltwetterfront Axel bringt heute kalte Luft daher. Aber noch vor dem zweiten Kaffee stehe ich in den Stiefeln, den Schal fest um den Hals gewickelt und zurre den Mantelgürtel fest. Ich muss raus in diesen zapfig kalten und sonnigen Tag. Ich laufe über das zugeschneite Feld, schwimme im Weiß. Am Horizont schliert ein Streifen Ocker

Päckchen

Jetzt vor Weihnachten ist mal wieder ganz schön was los. Und während ich schon um 8 Uhr im waschatelier-Office sitze, lächelt mir die zuckerkalte Landschaft von draußen zu. Wieder schnüre ich eines der Big Birds-Päckchen und freue mich, dass "Sir Peter" und die "Nachbarn" ein neues Zuhause gefunden haben. Und wieder fliegen also ein paar