“Schneller, schneller…”

Sitze nach getaner Arbeit mit zwei blonden Quasselstrippen am Tisch auf der Terrasse. Die Beine schwer vom Maltag, das Herz erfüllt von den Gesprächen, der Magen voll vom Abendessen, der Nachtisch tut sein Übriges. Eben ein Anruf, ob ich Karrikaturen anfertigen könne...mal sehn. Die Abendsonne streift den Giebel des Nachbarhauses und schickt einen letzten Gruß.