2018 kann kommen

TitelIch hab´s ja nicht so mit dem Zeitvorantreiben. Aber heute schon kann ich sagen, dass 2018 ruhig kommen kann. Warum? Weil ich dann endlich den Kalender aufhängen werde, an dem ich selber mitgestaltet habe.

Der erste deutschsprachige Sketchnote-Kalender ist nämlich gerade bei mitp erschienen und gemeinsam mit meinen tollen Sketchnote-Kolleginnen Diana Meier-Soriat, Tanja Wehr und Eva-Lotta Lamm ist ein wunderschönes Sketchnote-Sammelsurium entstanden.

Für alle, die gerne selber doodeln und kritzeln und sich ein bisschen was abschauen wollen, ist dieser Kalender genau das Richtige!! Ob Sketchnote-Rezept, Bulletjournal oder Strichmännchen, Schmuckelemente oder Grundsätzliches zum Thema Hände und Mimik, der Kalender hat für jeden was zu bieten und ich bin super happy, weil er echt schön ist.

Neben den unterschiedlichen Sketchnotes begeistert mich außerdem die Haptik und die Oberfläches des Kalenderpapiers. Das Papier ist nicht foliert, sondern matt, was bedeutet, dass man mit Bleistift ebenso gut hineinschreiben kann wie mit Fineliner.

Meine liebe Bremer Kollegin Diana Meier-Soriat hat dazu auch gebloggt  – schaut doch mal bei ihr vorbei >>

Anbei lass ich Euch schon mal ein bisschen reinspickeln und scrollt unbedingt bis ans Ende des Posts, da wartet nämlich eine Überraschung auf Euch:

 

kalender1
Gestaltung: Diana Meier-Soriat – sketchnotes by Diana

 

kalender3
Gestaltung: Tanja Wehr – sketchnotelovers

 

kalender2
Gestaltung: Heike Haas – waschatelier

Wer den Kalender bestellen möchte, kann das direkt über diesen Link hier >>

Aber vorher…tatata…

gibt es natürlich eine Verlosung.

Sie startet heute, Donnerstag 28.9.2017 9:00 und endet am 6.10.2017 um 00:00 Uhr.

Es wird 1 x  folgender Gewinn verlost:

1 x Sketchnote Kalender 2018 – handsigniert von der Frau Haas

 

Du kannst ganz einfach teilnehmen:

#  folge mir auf Instagram, Facebook oder auf meinem Blog

# Like und kommentiere auf Facebook oder Instagram oder kommentiere direkt diesen Blogbeitrag

Der Post wird am 28.09.2017 veröffentlicht.

Kommentare die gegen die Facebook Richtlinien, Instagram Richtlinien, deutsches Recht und oder das Copyright verstoßen werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen.

Teilnahmeberechtigt sind Personen aus Deutschland ab 18 Jahren.

Die Gewinner werden binnen 7 Tagen nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

Die Gewinner werden auf diesen Blogpost über ihren Gewinn benachrichtigt.  Diese müssen sich innerhalb von 5 Werktagen per E-Mail an heike.haas@waschatelier.de  oder über eine private Nachricht an die waschatelier-Facebook-Seite oder Instagram Fanpage (@waschatelier) mit ihren Adressdaten melden. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist werden das Gewinnpaket erneut unter allen Teilnehmern verlost.

Es werden alle Facebook und Instagram-Namen der Teilnehmer erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versandt des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu.

Jetzt drück ich Euch allen natürlich kräftig die Daumen!!!

Viel Glück,

Eure Heike aus dem [wa]schatelier


Vielen Dank für Eure Teilnahme an der Verlosung. Den Kalender bekommt Saskia Huck aus Duisburg. Herzlichen Glückwunsch.

Wahre Freude

Heute kam wieder mal ein Päckchen. Letztes Jahr etwa um diese Zeit auch. Damals hatte ich keinen Plan, was drin sein könnte. Heute wusste ich es genau:

4260179514371

Die Rezensionsexemplare meines neuen Werkes als Co-Autorin. Passend zum Juliwetter kann ich es heute auch ohne Hemmungen vorstellen.

“Unser Adventskalender für den Morgenkreis” sind 24 Rätselreime für Kinder ab 4 Jahren, in Form von großen Karten, die im Morgenkreis oder auch privat zu Hause den Kindern vorgelesen werden können.  Das schöne Kartenset ist bei Don Bosco erschienen, verfasst habe ich es wieder mit meiner Freundin und Kollegin Ulrike Gruber.

Was mich besonders freut ist, dass diesmal ein Begleitheft dabei ist, das Euch noch mehr Hintergrundmaterial liefert zu den einzelnen Themen. Der Verlag schreibt dazu:

Wenn es in der Kita nach Tannenzweigen, Plätzchen und Kakao duftet, dann beginnt für Kinder die geheimnisvolle Zeit des Advents. Mit unserem Adventskalender für den Morgenkreis lösen die Kinder jeden Tag aufs Neue eines dieser kleinen Adventsgeheimnisse: Da gibt es gereimte Rätsel zu der besonderen Atmosphäre mit Adventskalender, Liedern und Kerzenschein, Rätselverse rund um Christbaum, Adventskranz und Barbarazweig, Detektivisches zu wichtigen Personen wie dem Nikolaus, den drei Königen und dem Väterchen Frost und schließlich Rätselfragen rund um Maria, Josef und das Jesuskind. Das Begleitheft bietet zu jedem Rätselmotto kreative Ideen oder Spiele zum Einstreuen in den Kita-Tag und Hintergrundwissen für die ErzieherInnen.

 

Bestellen könnt Ihr das gute Stück über meine Webseite >>

Und wisst Ihr was? Wahre Freude fühlt sich sooooo gut an.

 

Eure Heike aus dem [wa]schatelier