Tuschetage

In der letzten Woche hängt die Sonne schräg über den Wolken. So richtig kommt sie nicht raus. Morgenfrost erstarrt den Efeu vor dem Haus. Kein Wind regt sich. Die schrabbeligen Sommerlampions hängen wie träge Meisenknödel am Baum im Garten. Lautlos und laublos. Langsam regt sich was im Haus. Kaffee zieht Duftfäden durch das Treppenhaus. Meister

Neue Heimat

So, nun ist die Frau Haas tatsächlich umgezogen, mit allem Pi-Pa-Po und hätte nie gedacht, dass es so anstrengend sein würde und sich gleichzeitig so unverschämt gut anfühlt. Derzeitiger Stand ist, dass das Homeoffice aufgelöst ist, alle Möbel im neuen Atelier untergebracht sind und das Truderinger Atelier auch komplett übergeben ist. Der Workshoptisch steht, die